Robert  Oschmann

Robert Oschmann

Gast

In München geboren, wuchs Robert Oschmann in Würzburg, Tübingen und Mainz auf. Nach dem Zivildienst ging er zum Studieren von 2008 - 2012 an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Danach führte ihn sein erstes festes Engagement für drei Jahre an die Nordsee, an die Landesbühne Niedersachsen-Nord in Wilhelmshaven, wonach von 2015 - 2017 ein Festengagement am Landestheater in Detmold folgte. An diesen beiden kleinen Theatern, hatte er das Glück einige der großen Rollen der Weltliteratur spielen zu können. Darunter Karl von Moor in „Die Räuber“, Stanley Kowalski in „Endstation Sehnsucht“, sowie Mephisto und Faust in einer Doppelrolle im ersten Teil von Goethes berühmtem Klassiker. 

Seit der Spielzeit 17/18 ist Robert Oschmann freischaffender Schauspieler und wird, nach seiner Elternzeit, für zwei Stücke am HLTM gastieren.

Robert  Oschmann