©Erich Malter
©Erich Malter
 

BIG BOX UND KLEINES ORCHESTER

Objekttheater mit Live-Musik

 

Ein kleines Orchester erklingt von ganz alleine – ohne Musiker? Scheinwerfer schauen sich im Raum um und nicken sich zu? Eine große Kiste schiebt sich über die Bühne und spuckt zwei Menschen aus? Wie geht das? Was steckt dahinter? Die Kiste wird verschoben, gekippt und
geöffnet, gedreht und gewendet – sie bleibt geheimnisvoll. BIG BOX & kleines Orchester spielt humorvoll mit dem Eigenleben der Dinge und der Wirkung und Ursache von Kräften. Zwischen Manipulation und Autonomie kommt die größte aller Kräfte ins Spiel: die Fantasie!
Ausgefallene und absurde Spielideen, Sound und Rhythmus bringen die Dinge zum Tanzen und das Publikum zum Staunen und Schmunzeln. Zwischen bildender Kunst, Performance, Sound- und Objekttheater eröffnet sich ein heiterer eigenwilliger Bühnenkosmos.

„Vom lebendigen Orchester und der Vielfalt, die eine einfache Holzkiste haben kann, sind Kinder wie Erwachsene gleichermaßen fasziniert: Ein Wahnsinn!, fasst eine Zuschauerin am Ende zusammen.“ (Taunus-Zeitung)


Florschütz & Döhnert, Berlin

Ort:

Kleines Tasch

Aufführungsdauer:

ca. 40 Minuten

Idee: Michael Döhnert, Melanie Florschütz
Künstlerische Begleitung, Licht: Joachim Fleischer
Bühne & Objekte: Michael Döhnert, Melanie Florschütz
Kostüme: Adelheid Wieser
Musikkomposition, Sound: Michael Döhnert

Es spielen:

Michael Döhnert
Melanie Florschütz