v.l.n.r.: Wicki Bernhardt als Wicki, Victoria Schmidt als Vici, Romy Lehmann als Der Raum, Zenzi Huber als Schrille, Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian, Zenzi Huber als Der Star

© Jan Bosch

v.l.n.r.: Wicki Bernhardt als Wicki, Victoria Schmidt als Vici, Zenzi Huber als Schrille, Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian

© Jan Bosch

Zenzi Huber als Schrille

© Jan Bosch

v.l.n.r.: Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian

© Jan Bosch

v.l.n.r.: Zenzi Huber als Schrille, Victoria Schmidt als Vici, Wicki Bernhardt als Wicki, Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian

© Jan Bosch

v.l.n.r.: Victoria Schmidt als Vici, Wicki Bernhardt als Wicki, Valentina Schüler als Don

© Jan Bosch

v.l.n.r.: Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian

© Jan Bosch

Jorien Gradenwitz als Der Star

© Jan Bosch

Jorien Gradenwitz als Der Star

© Jan Bosch

v.l.n.r. Zenzi Huber als Schrille, Valentina Schüler als Don

© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch

v.l.n.r.: Wicki Bernhardt als Wicki, Victoria Schmidt als Vici, Romy Lehmann als Der Raum, Zenzi Huber als Schrille, Valentina Schüler als Don, Simon Olubowale als Julian, Zenzi Huber als Der Star

© Jan Bosch
 

PINSKER+BERNHARDT

Blutige Anfänger*innen

/Uraufführung

Artists in residence

 

„Also, wenn mich Leute fragen wer ich bin, und ich sag ich bin der Raum – dann denken die, ich mache einen Witz."

In BLUTIGE ANFÄNGER*INNEN hängen fünf Leute auf der Bühne ab, um dort endlich den richtigen Song zu spielen. Sie sind eine Band. Sie können den Song nicht finden. Was sie nicht wissen: Der Raum, in dem sie sich befinden, lebt.

Gemeinsam mit diesem Raum wagen sich 5 Performer*innen in den wirren Dschungel einer Idee, die die Menschheit schon eine ganze lange Weile beschäftigt: das Begehren. Woher kommt es eigentlich? Was soll Begehren genau sein? Und wo soll ich das denn überhaupt finden? Auf dem Pausenhof, im Supermarkt um die Ecke oder einfach auf der Couch chillend und wartend?

Anschmachten, Fan sein, heimlich für jemanden schwärmen oder ganz plötzlich etwas großartig finden – „Blutige Anfänger*innen“ ist eine eine Stückentwicklung mit einem Raum, der sprechen kann, einer Band, die keine Lust mehr auf schlechte Lovesongs hat und einem ganz gewöhnlichen Objekt, das eine*n hervorragende*n Liebespartner*in abgibt. 

Janna Pinsker und Wicki Bernhardt arbeiten zusammen als Performanceduo PINSKER+BERNHARDT, das sich am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen gegründet hat. Ihre Arbeiten werfen einen fantastischen und sympathischen Blick auf die Unzulänglichkeiten des Menschen. In der Spielzeit 2019/2020 sind sie als „Artists in Residence“ am HLTM. Dabei geht ihre künstlerische Forschung zur Ontologie der Objekte weiter und dehnt sich dieses Mal auf den gesamten Theaterraum aus – der zum Paralleluniversum wird, in dem sich Menschen und Raum begegnen: Was machen die Räume, in denen wir uns bewegen, mit uns? Und wer werden wir in der Auseinandersetzung mit ihnen? Kann ein Raum mich begehren und ich einen Raum?


Einmal pro Spielzeit laden wir eine freie (Performance-) Gruppe ein, die bei uns als ARTISTS In RESIDENCE arbeitet und für das HLTM eine Inszenierung erarbeitet. Lernen Sie neue Arbeitsformen und Theaterästhetiken kennen!

Hier geht es zur kurzen Version der Materialmappe zum Stück.
Hier geht es zur langen Version der Materialmappe zum Stück.

Ort:

Kleines Tasch

Premiere:

Samstag, 18.01.2020

Regie: Janna Pinsker & Wicki Bernhardt
Stückentwicklung & Musik: Wicki Bernhardt, Anne Decker, Jorien Gradenwitz, Zenzi Huber, Romy Lehmann, Simon Olubowale, Janna Pinsker, Victoria Schmidt
Bühne & Kostüme: Martha Pinsker
Dramaturgische Beratung: Eva Lange
Theaterpädagogik: Juliane Nowak
Regieassistenz: Anne Decker

Es spielen:

WickiWicki Bernhardt
Der StarJorien Gradenwitz
SchrilleZenzi Huber
Der RaumRomy Lehmann
JulianSimon Olubowale
ViciVictoria Schmidt

Lehrplanrelevante Informationen

Ich kann nicht ohne dich. Manchmal.

Blutige Anfänger*innen