Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch

Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch

Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch

Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch

Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch

Anna Rausch als Marusja

© Jan Bosch
 

Nino Haratischwili

Die Barbaren

Klassenzimmerstück

 

Marusja, die vor Jahren selbst über die Grenze kam, arbeitet nun als Reinigungskraft in einer Unterkunft für Kriegsgeflüchtete und blickt mit Verachtung auf die Menschen, die dort unterstützt werden. Nino Haratischwilis Stück, in dem jemand zur Sprache kommt, der normalerweise in der Gesellschaft keine Stimme hat, wandelt sich rasch zur Hate-Speech. Die Inszenierung lädt ein, zerrissener Lebensentwürfe, die von Rassismus, Ausgrenzung und Isolation geprägt sind, gemeinsam zu gedenken. Für alle Menschen ab 14 Jahren.


Hier geht es zur Materialmappe zum Stück.

Ort:

Kleines Tasch

Aufführungsdauer:

ca. 1 Stunde 10 Minuten

Premiere:

Samstag, 16.11.2019

Regie & Kostüme: Twyla Zuschneid
Theaterpädagogik: Juliane Nowak
Bühne: Friederike Schmidt-Colinet
Dramaturgie: Liat Fassberg
Regieassistenz: Nathalie Glasow

Es spielt:

MarusjaAnna Rausch

Lehrplanrelevante Informationen
 

Nächste Termine:

Alle anzeigen
  • Di, 17.12.2019, 19.30 DI ABO Karten
  • So, 12.01.2020, 15.30 SO ABO Karten
  • Fr, 31.01.2020, 19.30 FR ABO Karten
 
Dienstag

17.12.

19.30 DI ABO Karten
Sonntag

12.01.

15.3016.45 SO ABO Karten
Freitag

31.01.

19.3020.45 FR ABO Karten
 

 

keine weiteren
Termine
Alle anzeigen
  • Di, 17.12.2019, 19.30 DI ABO Karten
  • So, 12.01.2020, 15.30 SO ABO Karten
  • Fr, 31.01.2020, 19.30 FR ABO Karten

Nichts will ich über die wissen.

Die BarbarenDie Barbaren