© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
 

Rafik Schami

FATIMA ODER DIE BEFREIUNG DER TRÄUME

Familienstück

 

Fatima, ihr Bruder Hassan und ihre Mutter leben in einem kleinen syrischen Dorf. Als die Mutter krank wird, will Hassan von nun an seine Familie ernähren. In einem Schloss findet er eine Anstellung als Knecht. Der unheimliche Schlossherr verspricht ihm ein Goldstück für eine Woche Arbeit – aber nur, wenn Hassan sich nicht ärgert. Er willigt ein und trotz großer Anstrengungen verliert er nicht nur das Goldstück, sondern auch seine Träume an den Schlossherrn.

Er kehrt traurig nach Hause zurück und erzählt Fatima von seiner missglückten Reise. Diese ist fest entschlossen, Hassans Träume zurückzuholen. Mutig, frech und klug tritt sie dem mächtigen Schlossherrn entgegen.

Für alle Menschen ab 6 Jahren, die sich nicht mit Ungerechtigkeiten abfinden wollen und frech und fröhlich für ihre Träume kämpfen.



Hier geht es zum Begleitmaterial.

Ort:

Erwin-Piscator-Haus

Premiere:

Sonntag, 21.11.2021

Regie: Katharina Birch
Bühne & Kostüme: Georg & Paul
Musik: Lars Ehrhardt
Dramaturgie: Lena Carle
Theaterpädagogik: Lotta Janßen

Es spielen:

Julia Blechinger
Thorsten Danner
Eike Mathis Hackmann
Anton Rudakov
Mia Wiederstein

TRÄUMERIN!

FATIMA ODER DIE BEFREIUNG DER TRÄUME