Simon Olubowale als Berger

© Jan Bosch

v. l. n. r.: Fanny Holzer als Sheila, Daniel Sempf als Lyndon B. Johnson; Army Sergeant; Bürgerchor; Soldatenchor, Franziska Knetsch als Jeannie, Simon Olubowale als Berger, Sven Brormann als Vater 2; Bürgerchor; Soldatenchor; Lyndon B. Johnson 2 und Ioana Nitulescu als Ronny, Mutter 2

© Jan Bosch

Zenzi Huber als Dionne

© Jan Bosch

Simon Olubowale als Berger

© Jan Bosch

Christian Simon als Claude

© Jan Bosch

Simon Olubowale als Berger

© Jan Bosch
 

Gerome Ragni and James Rado, Musik von Galt MacDermot, Deutsch von Nico Rabenald

Hair

Sommertheater

 

Der Sommer schmeckt nach freier Liebe, Revolte und dem wilden Tanz auf den bürgerlich-gedeckten Tischen des Establishments. Der junge, etwas naive Claude Hooper Bukowski kommt aus der Provinz in die große Stadt. New York begrüßt ihn mit faszinierenden Begegnungen mit unkonventionellen und unangepassten Menschen. Das bunte Völkchen der Hippies vertritt einen neuen Lebensstil: Love, Peace, Harmony sowie Auflehnung gegen den Krieg in Vietnam. Seine Einberufung in die U.S. Army stellt ihn vor den schweren Konflikt zwischen patriotischen, seiner bürgerlichen Herkunft geschuldeten Maximen und dem radikalen Pazifismus, den er durch seine neue Freund*innen kennenlernt. Das weltberühmte Musical ist ein unterhaltsames, theatrales Manifest für Frieden, gegen Rassismus und war schon 1967 ein Statement für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt.

Für alle Menschen ab 13 Jahren, die an die Liebe glauben und sich für einen Abend den „golden living dreams of visions“ hingeben wollen, die auf gute Bässe und musikalische Hits stehen, die nach Flowerpower und Freiheit klingen, für alle, die sich einen lauen Sommerabend lang lustvoll der Sehnsucht nach Weltfrieden hingeben wollen.


Der Ticketkauf ist nur in Verbindung mit der Abgabe Ihrer Kontaktdaten inkl. Telefonnummer (und evtl. E-Mailadresse) möglich. Ggfs. werden diese Daten an das Gesundheitsamt übermittelt.

Ein tagesaktueller negativer Corona-Test immer noch dringend empfohlen (wenn nicht sowieso ein doppelter Impfnachweis oder ein Genesenenzertifikat vorgelegt werden kann), ist aber für Outdoor-Veranstaltungen nicht mehr zwingend verpflichtend. Das Tragen einer FFP2 oder OP-Maske ist Pflicht, diese kann am Platz abgenommen werden.

Ort:

Schlossparkbühne

Aufführungsdauer:

ca. 1 Stunde 30 Minuten

Premiere:

Samstag, 12.06.2021

Regie: Carola Unser
Bühne & Kostüme: Jörn Fröhlich
Musikalische Leitung: Christian Keul
Dramaturgie: Lotta Seifert
Choreografie: Sophia Guttenhöfer
Theaterpädagogik: Michael Pietsch
Regieassistenz: Thessa Wähmann
Soufflage: Silke Knauff
Inspizienz: Xenia Strauss
Backgroundgesang: Felipe Ramos
Saxophon: Peter Klohmann
Trompete: Jason Schneider
Posaune: Andreas Jamin
Schlagzeug: Sven Demandt
Keyboard: Olaf Roth
Gitarre: Burkhard Meyer
Bass: Christian Keul
Backgroundgesang: Anna Prokop, Letso Steinhoff, Mirjam Sommer, Felipe Ramos

Es spielen:

BergerSimon Olubowale
ClaudeChristian Simon
SheilaFanny Holzer*
DionneZenzi Huber
WoofBen Knop
JeannieFranziska Knetsch
Ronny, Mutter 2Ioana Nitulescu*
Lyndon B. Johnson; Army Sergeant; Bürgerchor; SoldatenchorDaniel Sempf
Vater 1; Bürgerchor; Soldatenchor; Lyndon B. Johnson 3Jürgen Helmut Keuchel
Reporter vom DienstMetin Turan
Vater 2; Bürgerchor; Soldatenchor; Lyndon B. Johnson 2Sven Brormann
HudFelipe Ramos

Lehrplanrelevante Informationen

Our Eyes are Open

Hair