MADE.Festival 2020

 

Corona ergreift hessisches Theaterfestival der freien Szene

Das MADE.Festival feierte 2019 in Wiesbaden sein 10-jähriges Bestehen mit acht ausgewählten Produktionen aus dem Bereich Theater, Tanz und Performance.

Von Mai bis Juni 2020 sollte das Festival nun auf Tour gehen – nach Marburg, Fulda, Kassel und Darmstadt.

Aufgrund der aktuellen Situation musste das hessische Festival für die Freien Darstellenden Künste in Marburg, Fulda und Kassel abgesagt werden. Dies bedauern die Veranstalter, die Künstler*innen und die Festivalleitung sehr.

Vom 07.-09. Mai 2020 war ein Festivalwochenende an drei Bühnen in Marburg geplant, darunter auch das Hessische Landestheater Marburg.

Die Veranstalter hoffen natürlich, Teile der Festival-Reihe und einzelne Gastspiele in den Herbst retten zu können. Für die abgesagten Festivalzeiträume in Marburg (07.-09.05.20) und Fulda (14.-16.05.20) ist bereits ein „Online-Programm“ geplant mit Filmbeiträgen der Künstler*innen, einem Festivaltrailer und einer interaktiven Installation. Weitere Audiobeiträge, ein Podcast, Vorträge und Interviews als Ersatz-Programm für Kassel sind in Vorbereitung.

Siehe (ab 07.Mai) unter: www.made-festival.de/online-festival

Falls die Festival-Reihe komplett abgesagt werden muss, stehen die Künstler*innen am Ende nicht mit Null da. Kurzfristig hat der Veranstalter laPROF Hessen e.V. in Absprache mit dem HMWK Verträge abgeschlossen, die 50% der Gage sichern.

Das MADE.Festival wird veranstaltet von laPROF, Landesverband Professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V., gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain, der Stadt Marburg, Fulda, Kassel und Darmstadt. Schirmherr ist Dr. Helmut Müller, ehem. Geschäftsführer des Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

WEITERE INFOS • www.made-festival.de und https://www.facebook.com/Festival.MADE/