Laura N. Junghanns & Ensemble

Pa-Ra-Da

Das Stück zur Zeit

 

Ihr HLTM läuft wieder.

PA-RA-DA ist
ein Ausruf, das Ja zwischen allen Neins -
ein Versuch, vermeintlich bekannt und doch ganz neu.
Ein Hybrid des Theaters, eine Form der Zeit -
ein Moment der Begegnung, eine Sehnsucht der Berührung.
Das Theater läuft. Die Menschen auch.
Der Moment ist unserer. Jeder auf’s Neue -
immer (er-)lebenswert!

Nach vielen Monaten der Theaterabstinenz meldet sich das HLTM im Frühjahr mit einer Parada durch die Stadt zurück.
Diese führt mitten durch die Stadt und feiert dabei die (Neu-)Begegnung mit Menschen und der Stadt, sowie das Theater, die Kunst und das Leben an sich.
Die zweistündige Performance wird durch DJs* musikalisch begleitet und einen festen Ablauf haben. Dieser wird durch live gesprochene Texte, choreografische Elemente und Showeinlagen von fünf Schauspieler*innen inhaltlich geleitet.

Die Zuschauer*innen werden dazu eingeladen, die gesamte Strecke mitzulaufen, um ihre Stadt aus dem “Corona-Schlaf” zu erwecken. Die Performance wird durch Ordner*innen begleitet, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, wie Mindestabstand und dem Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

Eine Einladung an alle Marburger*innen ab 12 Jahren sich wieder zu begegnen, mit lächelnden Augen in Kontakt zu treten, um die Kraft unserer Gemeinschaft zu spüren und den Moment zu feiern. Egal was ist, wir haben ja uns!

Ort:

An verschiedenen Orten in der Stadt, Startpunkt Erwin Piscator-Haus

Premiere:

Donnerstag, 08.07.2021

Regie: Laura N. Junghanns
Ausstattung: Natalia Nordheimer
Dramaturgie: Lena Carle
Theaterpädagogik: Lotta Janßen, Michael Pietsch
Mit: Patrick Bimazubute*, Saskia Boden-Dilling, Lisa Grosche, Robert Oschmann, Mia Wiederstein*

 

Nächste Termine:

Alle anzeigen
  • Do, 08.07.2021, 19.00, Premiere
 
PremiereDonnerstag

08.07.

19.00
 

 

keine weiteren
Termine
Alle anzeigen
  • Do, 08.07.2021, 19.00, Premiere