Copyright: Katrin Schander

Copyright: Katrin Schander

Copyright: Katrin Schander

Copyright: Katrin Schander

 

Hanna Steinmair, Max Brands & Bastian Sistig

1001 Sorrys

HTT 2021 Analog*

 

Hey. Verzeihung. Pardon. Tut mir Leid. Sorry not sorry. Gibt es eine angemessene Form sich zu entschuldigen? Täuschen, flüstern, flehen, zittern – und Tränen als Spezialeffekte! 1001 Sorrys ist eine spielerische Versuchsanordnung für ein junges und älteres Publikum, welches sich mit der Frage beschäftigt, was es bedeuten kann, sich zu entschuldigen. Ob fürs Zuspätkommen, sehr persönliche Verbrechen oder globale Ungerechtigkeiten. Die drei Autor*innen untersuchen das Sorry als soziale Geste, als verbindliche Form und Projektionsfläche. Sie müssen 1001 Mal Sorry sagen. Ein never ending Sorry-Score verbindet personal Sorrys, massive Sorrys und Ritter*innen-Sorrys, ein postironisches Sorry-Medley und beinhartes Apologytraining zu einer Sorrysammlung, bei der kein Auge trocken bleibt. Mit Hilfe des Publikums wird die Sammlung bei jeder Performance konsequent erweitert. Sorry, but we really have to start now! Für alle Menschen ab 8 Jahren.

Produktionsteam
Mit 1001 Sorrys begann 2018 beim Next Generation Workspace des Starke Stücke Festivals die kontinuierliche Zusammenarbeit der Theatermacher*innen Max Brands, Hanna Steinmair und Bastian Sistig. 2021 forschen die Drei mit jüngeren & älteren Kollaborateur*innen zu Langeweile und Männlichkeit*. Für 1001 Sorrys agieren sie zugleich als Autor*innen und Performer*innen, unterstützt von den Outside Eyes ihrer Freund*innen.

"Drei Performer*innen untersuchen charmant und vielschichtig die Bedeutungen von Entschuldigungen und finden dabei mindestens 1001 unterschiedlichste Arten, Sorry zu sagen. In Alltagssituationen wie in filmischen Weltuntergangsszenarien, aus Versehen, befehlend, ermutigend, gehässig, traurig, bejahend – Sorry, das macht einfach Spaß!" (Auswahlkommission Freie Szene)



Ermöglicht durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Konzeptionsrecherchen im Rahmen von next generation workspace – ein Residenzprojekt von Künstlerhaus Mousonturm, Starke Stücke-Festival, Theaterhaus Frankfurt und der Hessischen Theaterakademie. 1001 Sorrys ist Teil des Gastspielprogrammes FLUX, Theater und Schule.

*Bei Ausfall der analogen Vorstellung aufgrund des pandemischen Geschehens wird eine digitale Version präsentiert.

Location:

Kleines Tasch

Duration:

approx. 1 hour

Konzept, Text & Performance: Hanna Steinmair, Max Brands, Bastian Sistig
Outside Eye: Nele Beinborn, Marcus Dross
Konzept, Text & Performance: Susanne Zaun
Outside Eye: Susanne Zaun
Technischer Support: Jimmy Kömpel

 

Next dates:

Show all
  • Th, 24.06.2021, 10.00, HTT 2021 Tickets
 
HTT 2021Thursday

24.06.

10.00 Tickets
 

 

no further
dates
Show all
  • Th, 24.06.2021, 10.00, HTT 2021 Tickets

Sorry, aber ich muss dir was sagen.
Sorry, aber das ist ein Geheimnis.
Sorry, ist im Spam gelandet.

1001 Sorrys