FLUXUS, SUXULF & OTHER SCORES

HESSISCHE THEATERAKADEMIE

 

Im September 2012 zeigte Dieter Heitkamp im Museum Wiesbaden mit Studierenden die Performance „Musik ist Leben“ im Rahmen der Ausstellung „50 Jahre FLUXUS – Internationale Festspiele Neuester Musik“. Mit „Fluxus, Suxulf & other Scores“ übertrug er im April 2018 im Rahmen von „Revolte + Experiment_ Kulturcampus im Aufbruch“ das Konzept auf das Studierendenhaus und den öffentlichen Raum davor und lotete mit den Akteur*innen das ästhetische Potential von Fluxus heute im Rahmen einer einstündigen Performance aus. Dabei wurde auf klassische Fluxus-Scores, z. B. von Eric Anderson, George Brecht, Jed Curtis, Ken Friedman, Alison Knowles, George Maciunas und Emmett Williams, zurückgegriffen.
Für die Hessischen Theatertage in Marburg wird es eine neue Fassung von „Fluxus, Suxulf & other Scores“ mit Studierenden des Studiengangs B. A. Tanz der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main entwickelt.


Location:

ein Parkhaus in Marburg

 

Next dates:

Show all
 
Monday

21.06.

17.00 Tickets
 

 

no further
dates
Show all