©Daniel Blattmann
©Daniel Blattmann
 

Glanz

ein Tanzstück über Sport

 

Drei Tänzer*innen in bunter Sportkleidung führen das Publikum mit Humor, sportlichem Elan, Agilität und einer Prise Glanz und Glitter durch ein sich ständig weiterentwickelndes Spiel. Ob Fußball, Volleyball, Baseball, Basketball, Tennis, Schwimmen oder Hockey, ob sie einzeln um Gold kämpfen oder als Team wirbeln.
Viele Kinder im Grundschulalter entdecken in einer Sportart ihr Hobby. Aber auch Sportevents wie Fußball-Turniere oder Weltmeisterschaften beschäftigen die Kinder zu Hause und auf dem Schulhof.

Das Stück setzt sich mit Bewegungselementen aus unterschiedlichen Sportarten auseinander, und überführt sie mittels Improvisation in Choreografie.

„Aufwärmen und spielen, gewinnen oder verlieren, triumphieren oder frustriert sein. Tagtäglich millionenfach erlebt im Sport, hier tänzerisch aufgegriffen und überhöht. Das Besondere dieses Tanztheaters ist neben der Dynamik der Raum: eine Arena-Form in der Turnhalle, in der das Publikum sonst selbst spielt, gewinnt und verliert.“ (Votum der AK Auswahlkommission)


Hennermanns Horde, Frankfurt

Location:

Sophie-von-Brabant Schule, Turnhalle

Duration:

approx. 50 minutes

Choreografie, Idee & Konzept: Célestine Hennermann
Raum & Kostüm: sounds of silence (Susanne Kessler, Petra Eichler)
Music & composition: Gregor Praml

Acting:

Ariadni Agnanti
Gabriele Ascani
Danique de Bont