Über die Ziele und Möglichkeiten der Ausbildung in Theatern, an Hochschulen in einer Theaterzeitenwende

SO: THIS IS OUR MOMENT: AUSBILDEN. FÜR DIE ZUKUNFT.

HTT 2021 Rahmenprogramm

 

Sie fragen sich vielleicht, was kümmert mich Theater? Und vielmehr: Was kümmert mich die Ausbildung von Schauspieler*innen? Ein sehr spezifischer Fachdiskurs, der nicht von großem Interesse für das Gros der Stadtgesellschaft ist – mitnichten. Denn lassen Sie uns visionieren:
Das Theater der Zukunft besinnt sich auf seine Ursprünge und wird im piscator’schen Sinne „Kristallisationszentrum der Stadtgesellschaft“ und muss daher einbinden, dass das Theater die gesamte Gesellschaft repräsentiert. Und die Zukunft liegt in der Ausbildung, ergo:
Wie bilden wir aus? Wen bilden wir aus? Für welches Portfolio? Für welches Publikum?
Expert*innen von Hochschulen und aus der Theaterpraxis diskutieren verschiedene Wege, Wünsche und Modelle der Ausbildung für künstlerische Berufe.
Inwiefern ist die Ausbildung Prototyp für einen Theateralltag in Bezug auf Besetzung, Fokus und Diversität?
Beginnt die Zuschauer*innenentwicklung schon bei der Ausbildung der neuen Schauspieler*innengeneration?

Mit:
Prof. Marion Tiedtke, Professorin und Dramaturgin, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt
Dr. Philipp Schulte, Geschäftsführer Hessische Theaterakademie und freier Dramaturg
Prof. Ute Rauwald, Professorin, Regisseurin und Schauspielerin, Kunstuniversität Graz
Karsten Wiegand, Intendant, Staatstheater Darmstadt und Vizepräsident, Hessische Theaterakademie

Moderation: Eva Maria Magel, Journalistin, F.A.Z.

Location:

Erwin-Piscator-Haus, Aktionsraum

 

Next dates:

Show all
  • Mo, 21.06.2021, 18.00, HTT 2021
 
HTT 2021Monday

21.06.

18.00
 

 

no further
dates
Show all
  • Mo, 21.06.2021, 18.00, HTT 2021