© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch

v.l.n.r.: Victoria Schmidt, Camil Morariu

© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)

v.l.n.r.: Victoria Schmidt, Camil Morariu

© Jan Bosch
© Thorsten Richter (Oberhessische Presse)
© Jan Bosch
 

Eine sommerlich-lichte Revue, die versucht, mit Abstand das Beste draus zu machen

Wenn ich mir was wünschen dürfte...

 

Ach, wo waren sie denn nur all die Zeit? (Die Schauspieler*innen).
Wo hatten Sie sich eigentlich versteckt? (Das Publikum).
Wie haben wir das an sich denn überstanden? (Wir alle).

Wunderbare Fragen, um die es nur ganz am Rande geht, denn wenn er da ist, dieser Abend jener sommerlich-lichten Revue, dann sind wir ja schon wieder beieinander. Das wollen wir feiern. Und zwar zart und lyrisch, lustig, launig, leicht. Acht Schauspieler*innen des HLTM haben so lange darauf gewartet, endlich wieder für Sie all Ihre Kunst auf die Bühne zu werfen. Mit Verve und Schmackes, mit Abstand und Anstand haben wir in kürzester Zeit wie von langer Hand geplant eine Gala zusammengeschustert, die Ihnen allen einen Abend bescheren wird, der gut tut, der wohl tut, der einfach ruft: Es wird schonwerden. Irgendwie. Irgendwo. Irgendwann.


Mit einer feinen Kombo um Christian Keul präsentieren wir Ihnen diverse Songs aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten: Unser Ensemble singt um die Wette, deklamiert lässig und rezitiert munter fast alles, was das Herz begehrt. Also packen Sie Ihren Mundschutz ein, und auch Ihre Apfelschorle und kommen Sie auf die Schlossparkbühne. Wir erwarten Sie sehnsüchtig und geben exakt 60 Minuten auf Abstand so einiges …


„Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder eine gute Zeit, wenn ich mir was wünschen dürfte, möcht ich etwas glücklich sein, denn wenn ich gar zu glücklich wär, hätt´ ich Heimweh nach dem Traurigsein.“


Hier finden Sie die Hinweise zu Ihrem Theaterbesuch in Zeiten von Corona.

Location:

Schlossparkbühne

Duration:

approx. 1 hour

Premiere:

Friday, 12.06.2020

Direction & stage: Carola Unser, Romy Lehmann
Stage & costumes: Jörn Fröhlich
Musical shipment: Christian Keul
Musician: Sven Demandt, Christian Keul, Burkhard Mayer

Acting:

Mechthild Grabner
Zenzi Huber
Franziska Knetsch
Ben Knop
Camil Morariu
Anna Rausch
Victoria Schmidt