© Jan Bosch

v. l.n. r.: Yasmin Mowafek, Sven Brormann, Georg Santner, Anna Krasemann, Jorien Gradenwitz, Thorsten Danner, Eike Mathis Hackmann, Metin Turan

© Jan Bosch

hinterer Reihe v. l. n. r.: Eike Mathis Hackmann, Georg Santner, Sven Brormann, Anna Krasemann

 

/ vordere Reihe v. l. n. r.: Jorien Gradenwitz, Yasmin Mowafek, Thorsten Danner, Metin Turan

© Jan Bosch

hinterer Reihe v. l. n. r.: Eike Mathis Hackmann, Georg Santner, Sven Brormann

 

/ vordere Reihe v. l. n. r.: Jorien Gradenwitz, Yasmin Mowafek, Thorsten Danner, Metin Turan, Anna Krasemann

© Jan Bosch

v. l. n. r.: Jorien Gradenwitz, Eike Mathis Hackmann, Georg Santner, Yasmin Mowafek, Sven Brormann, Thorsten Danner, Metin Turan, Anna Krasemann

© Jan Bosch

v. l. n. r.: Sven Brormann, Jorien Gradenwitz, Thorsten Danner, Georg Santner, Eike Mathis Hackmann, Metin Turan, Yasmin Mowafek, Anna Krasemann

© Jan Bosch

v. l. n. r.: Thorsten Danner, Sven Brormann, Jorien Gradenwitz, Georg Santner, Eike Mathis Hackmann, Metin Turan, Yasmin Mowafek, Anna Krasemann

© Jan Bosch

hinten v. l. n. r.: Metin Turan, Anna Krasemann, Yasmin Mowafek

/ vorne v. l. n. r.: Sven Brormann, Jorien Gradenwitz, Georg Santner, Eike Mathis Hackmann

© Jan Bosch
© Jan Bosch
 

MAYA ARAD YASUR

Amsterdam

Gegenwartsdramatik

 

Eine junge Geigerin öffnet einen Brief, 
der ihr Leben ins Wanken geraten lässt. 
Eine Rechnung aus dem Jahr 1944.
1.700 Euro. Für Gas. 

Welche Geschichte verbirgt sich 
hinter der Rechnung und diesem Haus? 
In dem Haus haben sich früher Juden versteckt.
Und Menschen, die gegen Nazis gekämpft haben.
Mit der Rechnung gehen wir auf Spuren-Suche. 

Die Nazis haben in Deutschland regiert 
in den Jahren von 1933 bis 1945. 
Sie haben viele Menschen verfolgt und getötet. 
Zum Beispiel: Juden, Ausländer und Schwule.

Für alle Menschen ab 14 Jahren, 
die sich für Geschichte begeistern.
Und für alle, die eine neue Sicht 
auf die Gegenwart suchen.



Hier geht es zur Materialmappe.

Ort:

Erwin-Piscator-Haus, Hinterbühne

Premiere:

Friday, 17.09.2021

Regie: Eva Lange
Bühne: Carolin Mittler
Kostüme: Ulrike Obermüller
Dramaturgie: Petra Thöring
Theaterpädagogik: Michael Pietsch
Regieassistenz: Nathalie Glasow
Soufflage: Silke Knauff
Inspizienz: Xenia Strauss

Es spielen:

Sven Brormann
Thorsten Danner
Jorien Gradenwitz
Eike Mathis Hackmann
Anna Krasemann
Yasmin Mowafek*
Georg Santner
Metin Turan

 

Nächste Termine:

Alle anzeigen
 
Tuesday

18.01.

19.3021.20 Karten
Tuesday

01.02.

19.3021.15 Karten
Wednesday

02.02.

19.3021.15 Karten
Tuesday

08.02.

19.3021.15 Karten
 

 

keine weiteren
Termine
Alle anzeigen

NEIN. DAS IST NICHT DAS ENDE.

Amsterdam