Autor*in noch unbekannt

Das Stück zur Zeit 2022/2023

 

Das Konstruieren einer Hoffnung ist auch das Schaffen eines kleinen Spalts. Ein Spalt, durch den das Licht scheinen kann, der ein kleines Durchatmen möglich macht, Luft holen und dann vielleicht auch neu oder zumindest ein wenig anders als gewohnt blicken können, um den nächsten Schritt in Richtung Zukunft nehmen zu können.

Das ist auch, was die Position DAS STÜCK ZUR ZEIT ausmacht. Ein wenig mehr Zeit und Raum, welche einen gegenwärtigeren Blick zulassen können. Die Suche nach einem Stoff, einem Inhalt, einer Form, nach Worten und deren Ausdrucksmöglichkeiten, die in den Dialog mit der Zeit treten können.

Auf diese Suche wird sich Sahar Rezaei begeben. Sie studierte Regie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und erarbeitete bereits mehrere Projekte, u. a. am Mousonturm in Frankfurt, am Frankfurt LAB, Studio NAXOS, Schauspiel Hannover, Divadlo Archa in Prag und in Teheran. Die Hoffnung bleibt bestehen, dass Theater ein Mittel ist. Ein Mittel dafür, sich eine andere Welt vorstellen zu können und mit der Möglichkeit, diese überhaupt denken zu können, bereits zum Potential wird, diese als möglich wahrzunehmen.

Für alle Menschen ab 14 Jahren, die mit der Gegenwart ins Gespräch kommen und sich überraschen lassen wollen und für jene, die von der Fülle von Möglichkeiten des Denkens, Sprechens und Handelns begeistert sind.

Premiere:

Saturday, 20.05.2023

Theaterpädagogik: Max Linzner
Regie: Sahar Rezaei

 

Nächste Termine:

Alle anzeigen
  • Sa, 20.05.2023, , Premiere
 
PremiereSaturday

20.05.

 

 

keine weiteren
Termine
Alle anzeigen
  • Sa, 20.05.2023, , Premiere