Spielzeit 2019/2020 Große Spielzeiteröffnung! MACBETH, TÜRKEN, FEUER/UA und DER JUNGE IM ROCK/UA Weitere Informationen
Franz Kafka Die Verwandlung Wiederaufnahme Weitere Informationen
Die Verwandlung
Hans Christian Andersen DIE SCHNEEKÖNIGIN Das Weihnachtsmärchen für alle Menschen ab 6 Jahren
Premiere: 10.11.2019
Kartenverkauf für Schulen
DIE SCHNEEKÖNIGIN
nach Falk Richter FEAR (2019) Wiederaufnahme Weitere Informationen
FEAR (2019)
Brüder Grimm HANS IM GLÜCK für alle Menschen ab 4 Jahren Weitere Informationen
HANS IM GLÜCK
 

Nächste Termine:

 
 
September
 
 
Donnerstag Do

19

19.30
Franz Kafka Großes Tasch

Die Verwandlung

Wiederaufnahme für Menschen ab 14 Jahren
Einführung: 19:00 Uhr / anschl. Publikumsgespräch
Gastspiel
Freitag Fr

20

17.00
Brüder Grimm, in einer Bühnenfassung von Xabiso Zweni Kirchhain

Hans im Glück/UA

für Menschen ab 4 Jahren
Gastspiel
Fr

20

19.00
Anja Hilling Marburg

Haut

für Menschen ab 12 Jahren
Premiere
Samstag Sa

21

15.30
Kerstin Brichzin Kleines Tasch

Der Junge im Rock/UA

Große Eröffnung für Menschen ab 3 Jahren
anschl. Premierenfeier
 
Sa

21

19.30
Franz Kafka Großes Tasch

Die Verwandlung

Die Vorstellung muss leider ausfallen. für Menschen ab 14 Jahren
Einführung: 19:00 Uhr
 

Aktuelles:

 

HLTM Podcast:
#06 – Wege ins Theater am Schwanhof

#06 – Wege ins Theater am Schwanhof
Alle Podcasts Abonnieren

Um unseren Podcast zu abonnieren, benötigen Sie Software, die Feedreader oder Aggregator genannt wird. Diese ist kostenlos im Internet erhältlich.

3. Spielzeiteröffnungspremiere: DER JUNGE IM ROCK am 21.09.2019

Am 21.09.2019 feiern wir im Theater am Schwanhof unsere dritte Premiere zur Saisoneröffnung DER JUNGE IM ROCK in der Regie von Katharina Birch.

Die Uraufführung erzählt von Felix. Felix mag Röcke. Die anderen Kinder und Erwachsenen finden das irgendwie komisch. Felix versteht das nicht. Sein Vater unterstützt ihn und trägt jetzt auch Rock. Dir Ordnung der Kleinstadt gerät ins Wanken.... 

DER JUNGE IM ROCK ist ein großartiges Plädoyer für mehr Toleranz – nicht nur bezogen auf Hosen und Röcke.

Alle, die im Rock kommen, haben die Chance zwei Freikarten zu gewinnen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Start der AGORA-BANDE am 28.09.2019!

Zu einem ersten Schnuppertreffen lädt Schauspieler Camil Morariu die Mitglieder der AGORA-Bande sowie alle interessierten Menschen ab 18 Jahren am Samstag, den 28.09.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr in den Historischen Schwanhof ein, um sich kennenzulernen und erste konzeptionelle Ideen auszutauschen.

Um Anmeldung wird gebeten unter: Agorabande@hltm.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

Großes Eröffnungswochenende mit Shakespeares Klassiker MACBETH & der Uraufführung TÜRKEN, FEUER

Am 13.09.2019 sind wir mit MACBETH in der Regie von Carola Unser im Erwin-Piscator-Haus in die neue Spielzeit 2019/2020 unter dem Motto REALITÄTEN gestartet!

Tags darauf, am 14.09.2019, zeigten wir die Uraufführung TÜRKEN, FEUER von Autorin Özlem Özgül Dündar in der Regie von Anna-Elisabeth Frick. 

Wir freuen auf die neue Saison und darauf, Sie wieder bei uns im Theater begrüßen zu dürfen! 

Faust-Preis-Nominierung für Bühnen- und Kostümbildnerin Carolin Mittler

Wir freuen uns sehr und gratulieren Carolin Mittler für ihre Nominierung für den Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie Bühne und Kostüme für DIESE MAUER FASST SICH SELBST ZUSAMMEN UND DER STERN HAT GESPROCHEN, DER STERN HAT AUCH WAS GESAGT.

Die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST findet am Abend des 09. November 2019 im Staatstheater Kassel statt.

Der Kartenverkauf für Schulen für das Weihnachtsmärchen läuft

Der Vorverkauf für Schulen für unser diesjähriges Weihnachtsmärchen - Hans Christian Andersens DIE SCHNEEKÖNIGIN - hat begonnen! Die Premiere ist am 10.11.2019. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Referentin der Intendanz, Laura Merzmann.

E-Mail: weihnachtsmaerchen@hltm.de

Saisonvorstellung der Spielzeit 2019/2020

Am Montag, 13.05.2019 hat das HLTM sein neues Programm für die Spielzeit 2019/2020 vorgestellt! 

Zum neuen Spielzeitheft geht es hier

Unter dem Motto REALITÄTEN bringt das HLTM in der Spielzeit 2019/2020 16 Premieren, davon 6 Uraufführungen, auf die Bühne. Mit dem Spielzeitmotto REALITÄTEN soll ein Fokus auf die Unterschiedlichkeit von geund erlebter Realität richten, zu Perspektivwechseln einladen und ein Plädoyer für die Freude an der Vielfalt halten.

Eröffnet wird die Spielzeit mit William Shakespeares Klassiker MACBETH in der Regie von Intendantin Carola Unser.

Zum Spielzeitheft kommen Sie hier

Mehr erfahren

Preis für Bühne und Kostüme MARIA STUART/ULRIKE MARIA STUART

Herzlichen Glückwunsch Carolin Mittler! Wahnsinnig toll und unglaublich verdient: Der Preis für eine besondere künstlerische Leistung der Hessischen Theatertage 2019 ging an Carolin Mittler für die Bühne und Kostüme von MARIA STUART/ ULRIKE MARIA STUART. 

Nachspielpreis gewonnen!

DIESE MAUER FASST SICH SELBST ZUSAMMEN UND DER STERN HAT GESPROCHEN,  DER STERN HAT AUCH WAS GESAGT. hat just den Nachspielpreis des Heidelberger Stückemarkts gewonnen! Wir freuen uns wahnsinnig und sagen DANKE! 

KUSS – Die Gewinner*innen der 24. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche stehen fest!

Die Köpfe rauchten und es wurde heiß diskutiert in dieser Woche, denn unsere KUSS-Jury hat sich alle Stücke im Rahmen von KUSS – THEATER SEHEN! THEATER SPIELEN! angeschaut und mit Unterstützung von Schauspielerin Mechthild Grabner und dem Freundeskreis des HLTM nun drei Gewinnerstücke gekürt.

Wir gratulieren dem Gewinnerstück ASTONS STEINE aus Stockholm vom Teater Pero herzlich und bedanken uns, dass sie bei uns zu Gast waren. ASTONS STEINE kann sich über den Festivalpreis und einen Gewinn über 2000 Euro freuen, gestiftet vom Freundeskreis des HLTM.

Den 2. Rang belegt DER VOGEL ANDERSWO (Theater der Jungen Welt, Leipzig), dicht gefolgt von DAS BESONDERE LEBEN DER HILLETJE JANS (echtzeit-theater, Münster) auf Platz 3.

Beleuchter*in gesucht!

Wir suchen nach einer selbständigen Personlichkeit mit Begeisterung für das Theater und Freude am Erstellen von Lichtkonzepten!  


Zu den Schwerpunkten Ihrer Arbeit gehören:

- Sicherstellung des beleuchtungstechnischen Ablaufes während der Proben und Vorstellungen
- Auf- und Abbau der Beleuchtungskörper für Proben und Vorstellungen
- Wartungs- und Reparaturaufgaben an der Beleuchtungsanlage
- Sicherstellung der installierten Elektrotechnik im Gebäude
- Erstellung lichttechnischer Aufzeichnungen im jeweiligen Bereich
- Entwicklung von Lichtkonzepten

Voraussetzungen:

- abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (oder eine gleichwertige Ausbildung)
- Berufserfahrung an einem Theater oder in der Veranstaltungsbranche von Vorteil
- gutes visuelles Auffassungsvermögen
- selbstständige Arbeitsweise
- Verantwortungsbewusstsein

Kontakt:

Hessisches Landestheater Marburg, z.Hd. Delia Nass, Am Schwanhof 68-72, 35037 Marburg.

06421/990233

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:

licht@hltm.de

Mehr erfahren
 

Ensemble:

 
Übersicht