NINO HARATISCHWILI Der Herbst der Untertanen Gastspiel des Royal District Theatre in Tbilisi am 10. Februar 2023 im HLTM In georgischer Sprache mit deutschen Übertiteln Weitere Informationen
Der Herbst der Untertanen
Christian Franke Hannah! Das Erwachen eines politischen Bewusstseins/UA für Menschen ab 15 Jahren Nächste Termine: 31.01. und 04.02. Zum Ticketshop
Hannah! Das Erwachen eines politischen Bewusstseins/UA
SONGS OF PEACE OF HOPE Ein Liederabend Nächster Termin: 01.02.2023 Zum Ticketshop
SONGS OF PEACE OF HOPE
 

Nächste Termine:

 
 
Februar
 
Gastspiel
Mittwoch Mi

01

Julia Butterfly Hill Gießen

DIE BOTSCHAFT DER BAUMFRAU/UA

für Menschen ab 12 Jahren
 
Mi

01

19.3021.10
Erwin-Piscator-Haus

Songs of Peace and Hope /UA

für Menschen ab 13 Jahren
Einführung: 19.00 Uhr anschl. Publikumsgespräch
Gastspiel
Freitag Fr

03

15.0015.30
Jette Büshel & Ensemble Bad Wildungen

Hopp!/UA

für Menschen ab 3 Jahren
Premiere
Fr

03

19.30
Bertolt Brecht - Mitarbeit: Ruth Berlau & Margarete Steffin Großes Tasch

Der gute Mensch von Sezuan

für Menschen ab 13 Jahren
Einführung: 19.00 / anschl. Premierenfeier
 
Samstag Sa

04

15.0015.30
Jette Büshel & Ensemble Mini Tasch

Hopp!/UA

für Menschen ab 3 Jahren
 

Aktuelles:

 

Der Herbst der Untertanen

Zum Stück

Nino Haratischwilis mit „Der Herbst der Untertanen“ in Marburg

Am 10.02. wird Nino Haratischwilis „Der Herbst der Untertanen“ in georgischer Sprache mit deutschen Übertiteln als Gastspiel am Hessischen Landestheater in Marburg aufgeführt. Anschließend folgt ein Publikumsgespräch mit Nino Haratischwili und dem künstlerischen Team.

Die Erfolgsautorin Nino Haratischwili erzählt aus der Sicht von drei Frauen von den seelischen Verheerungen, die Krieg anrichtet, und wozu sie führen können: zu Machtmissbrauch, Erniedrigung, Gewalt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Opernstars in Marburg

Am 20. Januar 2023 sind mit Marie-Luise Dreßen, Julia Sophie Wagner und Paulo Almeida drei weltweit agierende Künstler*innen aus dem Opernkosmos im Erwin-Piscator-Haus zu erleben. Mit ihrem Abend HEUTE: OPER! VOL. 3 führen die drei Musiker*innen und Schauspieler Ben Knop aus dem HLTM-Ensemble durch den Abend. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.   

Bereits zum dritten Mal ist Marie-Luise Dreßen zu Gast in Marburg, jedes Mal begleitet von unterschiedlichen Künstler*innen. Immer mit von der Partie: Ben Knop. Diesmal bringt sie die weltweit agierende Sopranistin Julia Sophie Wagner und den Solisten, Kammermusiker und Korrepetitor Paulo Almeida mit, der die Sängerinnen am Flügel begleiten wird.

An diesem Abend möchten die drei Musiker*innen die Bandbreite der Opernsparte hörbar machen: Von einem Couplet aus Johann Strauss „Die Fledermaus“ über Arien aus Georges Bizets „Carmen“ und Wolfgang Amadeus Mozarts „Cosi fan tutte“ bis hin zur „Barcarole“ aus „Hoffmanns Erzählungen“ und vielem mehr.

Mehr erfahren

KUSS 2023

Workshops für Schulklassen

Vom 19. bis 25. März findet bei uns, die Hessische Kinder- und Jugendtheaterwoche KUSS statt.
Insgesamt 28 Theaterpädagogen und Theaterpädagoginnen aus Deutschland und Österreich bieten ein umfangreiches Workshopangebot für alle Klassenstufen an.
„Diese Workshops stärken auf spielerische und spannende Weise Konzentrationsfähigkeit, Gruppen- und Körpergefühl sowie Selbstbewusstsein der Teilnehmer“, erläutert Projektleiter Paul Möllers.

Hier gibt es weitere Infos.

THEATERSTAMMTISCH FÜR PÄDAGOG*INNEN

17.01.2023, 18.00, Theater am Schwanhof (Treffpunkt Foyer)

Hier und heute erfahren Schulen und Lehrkräfte exklusiv alles Wissenswerte zur bevorstehenden 26. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche "KUSS-Theater sehen! Theater spielen!", die vom 19. bis 25. März 2023 stattfindet. Das Festivalteam stellt vorab alle eingeladenen Stücke und Theater vor und wirft auch nochmal einen Blick auf das umfangreiche Workshopangebot, das bereits unter www.theater.spielen-workshops.de abrufbar ist (Buchungen bis 31.01.2023).

Anmeldung für den Stammtisch bitte per Mail an: j.sachs@hltm.de

 

HANAU ERINNERN! Ein Gespräch mit der Initiative 19. Februar Hanau

Warum erinnert in der hessischen Stadt Marburg noch keine Gedenktafel an den rassistischen Mord vom 19. Februar 2020 in Hanau?

Angesichts des Erinnerungstages im kommenden Februar, sind wir als HLTM auf die Initiative 19. Februar Hanau zugegangen, um zu hören, welche Erinnerungskultur, welches Mahnen, welche Aktion sie und somit auch die Angehörigen der Opfer der rassistischen Morde vom 19. Februar 2020 in Hanau begrüßen würden.  

Diesen Fragen und Vorstellungen werden in Gesprächen mit den Angehörigen Çetin Gültekin, Emiş Gürbüz und Newroz Duman, moderiert von Matti Traußneck, nachgegegangen.

Ein Abend, der nach einer gemeinsamen Erinnerungskultur der Gesellschaft sucht, aber auch auf die Verantwortung des Staates in Form des Untersuchungsausschusses fokussiert.

Seien Sie herzlich eingeladen zuzuhören und zu erinnern.

11. Januar 2023, 19.00 Uhr - freier Eintritt,
Kleines Tasch

Mehr erfahren

Silvesterspecial am Nachmittag

Noch nichts vor am Silvesternachmittag? Besuchen Sie uns im Theater am Schwanhof und genießen Sie eine Silvesterspecial-Vorstellung von SONGS OF PEACE AND HOPE

Dazu gibt es Sekt, Glücksfee und Schornsteinfeger*in sowie eine launige Versteigerung. Rechtzeitig zu Raclette und Feuerwerk sind Sie dann wieder Zuhaus. 

31.12.2022, 16.00 Uhr, Theater am Schwanhof
Tickets erhalten Sie hier. 

HOPP, DER HERZERLFRESSER und eine Theaterführung – Der 2. Weihnachtsfeiertag am HLTM

Liebe Zuschauer*innen, am 26.12.2022 laden wir Sie am Nachmittag um 15.00 Uhr herzlich ein zu HOPP! Eine Inszenierung für alle Menschen ab 3 Jahren im Theater am Schwanhof. Begleiten Sie einen kleinen Ball auf seiner Reise, wie er hopst und hüpft und die Hoffnung seine stetige Begleitung ist. Im Anschluss führt Intendantin Carola Unser-Leichtweiß alle Interessierten durch das Theater und zeigt, was es hinter den Kulissen zu entdecken gibt. 

Um 19.30 Uhr können Sie sich außerdem auf DER HERZERLFRESSER freuen.  Ein absurd-komischer Krimi für alle ab 14 Jahren auf der Bühne des Kleinen Taschs: Frauenleichen ohne Herz, ein neues Einkaufszentrum auf Morast und Angerer Andi, der schon immer mal in einem Mordfall ermitteln wollte…

Tickets sind erhältlich im VVK, online oder an der Abendkasse.

Mehr erfahren

Öffnungszeiten Adventssamstage

Unsere Theaterkasse hat an den Adventssamstagen länger geöffnet - von 11-16 Uhr sind wir an diesen Tagen nun für Sie da.

Am 24.12. und am 31.12. ist die Theaterkasse geschlossen. 

Tactics for the future - part 2

Welcome back zu „Tactics For The Future“ von Ta-Nia! Das Thema für diesen Monat: Sacred Spaces ✨ („Heilige Räume“)! Besucht tacticsforthefuture.net und lasst uns gemeinsam Zukunft denken und manifestieren.

Über das Projekt: Jeden Monat lädt das Theatermacher*innen-Duo aus News York und Los Angeles dazu ein, Zukunft unter einem anderen Aspekt auf der Website zu denken und diese Gedanken zu teilen. Angeregt durch Möglichkeiten zur Interaktion, Aktivitäten und Workshops sammelt Ta-Nia Visionen, die schließlich in einer Geburtstagsfeier für die Zukunft zu zelebriert werden sollen!

Visit: www.tacticsforthefuture.net/

Verspätung bei 2. MOMO-Vorstellung

Liebes Publikum, durch einen Feueralarm (keine Sorge, nur ein Fehlalarm) vor der 15 Uhr-Vorstellung MOMO konnte die zweite Vorstellung um 17 Uhr leider erst 35 Minuten später losgehen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen, Sie hatten dennoch einen wunderbaren Nachmittag & Abend mit Momo, Beppo und Co.

 

Ensemble:

 
Übersicht