Helene  Payrhuber

Helene Payrhuber

Ausstattung

Nach ihrem Schulabschluss an der HBLA für künstlerische Gestaltung in Linz entschied sich die gebürtige Oberösterreicherin für das Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz unter der Leitung von Prof. Hans Schavernoch. Im Rahmen ihres Studiums hatte sie bereits die Möglichkeit das Bühnen- und Kostümbild für die Opernproduktion „Gianni Schicchi“ am Schlosstheater Schönbrunn, das für den österreichischen Kinder- und Jugendtheaterpreis STELLA 2018 nominierte Stück „WOLF“ am Next-Liberty Graz und für die Stückentwicklung „My lovely europe – ein Heimatabend“ im Theater in Palais Graz zu konzipieren und umzusetzen. Nachdem sie ihr Studium 2017 mit Auszeichnung abgeschlossen hat, verbrachte Helene Payrhuber die Spielzeit 17/18 als fixe Ausstattungsassistentin am Landestheater Linz und übernahm die Ausstattung für die Stückentwicklung „Metropolinz“. In der nächsten Spielzeit wird sie am Linzer Landestheater als Bühnenbildnerin für die Uraufführung des Stücks „Rand:Ständig“ tätig sein.