Romy Lehmann

Romy Lehmann

Botschafter*in für Kollaboration und Unsinniges und Performerin, Regie

Geboren im Jahr des Feuerhasen, im geographischen Osten, studierte Romy Lehmann, nach 2 1/2 Jahren Regieassistent*innen-Tätigkeit an diversen Theatern, Philosophie und Germanistik in Dresden. Währenddessen realisierte sie mehrere Regie- und Performancearbeiten an der bühne (Theater der TU Dresden). Danach ging sie als feste Regieassistentin an die Landesbühne Niedersachsen Nord. Als Mitbegründerin des Theaterkorrektivs SAFE SAFE SEXY realisierte sie dort zwei Stückentwicklungen, sowie eine eigene Regiearbeit mit dem Klassenzimmerstück Arm aber Sexy. Seit Sommer 2016 ist sie in Bochum als freischaffende Performerin und Regisseurin tätig. Zuletzt arbeitete Romy Lehmann als Regisseurin für das Stück 3 Helden: Stadt. Land. Traum am Stadttheater Konstanz. 

Seit der Spielzeit 18/19 fungiert Romy Lehmann als Performer*in, Regisseur*in sowie Botschafter*in für Kollaboration & Unsinniges am Hessischen Landestheater Marburg.