Saskia Boden-Dilling

Saskia Boden-Dilling

wurde 1982 in Herdecke geboren. Nach ihrem Studium zur Diplomschauspielerin an der Theaterakademie Hamburg war sie von 2009 bis 2011 festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück. Sie spielte dort u.a. in „Shoot / get treasure / repeat“, „Krach in Chiozza“ oder „Herr Puntila und sein Knecht Matti“. Von 2011 bis 2014 war sie festes Ensemblemitglied am Wolfgang Borchert Theater Münster und spielte u.a. in „Sommernachtstraum im Gasometer“, „Leonce und Lena“ oder „Frau Müller muss weg“. 2013 gründete sie die PussyPowerGrrrls. Sie war mit dem Soloabend „Aphrodites Romantische Revue der lieblichen Liebe“ u.a. in Münster, Osnabrück, Bielefeld, Bremen und Göttingen zu sehen.  Von 2014 bis 2016 gastierte sie an der Landesbühne Niedersachsen Nord. Zudem moderierte sie von 2011 bis 2014 die Radiosendung „Welle WBT“.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie festes Ensemblemitglied am Hessischen Landestheater Marburg. 

 

Saskia Boden-Dilling auf der Bühne: