Isobel McArthur / Jane Austen STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO) Sommertheater auf der Schlossparkbühne
Premiere: 15.06.2024
15.06. – 05.07. Zum Ticketshop
STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO)
Nino Haratischwili KOKORO Die Studioinszenierung der HFMDK 2024
Premiere: 04.05.2024
Nächster Termin: 18.05.– Zum letzten Mal! Zum Ticketshop
KOKORO
Werner Schwab Die Präsidentinnen "Ein sprachlich herausragendes Stück zeitgenössisches Theater – witzig, böse, bisweilen erschreckend." (Oberhessische Presse) Nächster Termin: 22.05. | Zum letzten Mal! Zum Ticketshop
Die Präsidentinnen
Magdalena Schrefel DAS STÜCK ZUR ZEIT – ARCHIV DER TRÄNEN
Premiere: 25.05.2024
Weitere Termine: 26.05., 01.06., 02.06., 11.06. & 12.06. Zum Ticketshop
Ein Liederabend zu Bewegungen besonderer Art WALKING ON A DREAM
Premiere: 06.06.2024
Weitere Termine: 09.06. & 13.06. Zum Ticketshop
Thomas Melle Die Welt im Rücken "Eva Langes Inszenierung von 'Die Welt im Rücken' nach Melles radikal autobiografischem Roman ist ein extrem packendes Theatererlebnis" (Oberhessische Presse, 25.04.) Nächster Termin: 28.05. – Zum letzten Mal in dieser Spielzeit! Zum Ticketshop
Die Welt im Rücken
Rebekka Kricheldorf Die Guten "Das Premierenpublikum [...] spendete minutenlangen stürmischen Applaus" (Oberhessische Presse) Die Vorstellungen am 14.05., 15.05. & 31.05. müssen leider verschoben werden! Zum Ticketshop
Die Guten
Kostenlos ins Theater Das HLTM-Kulturticket für Studierende der Philipps-Universität Marburg Alle Infos findet ihr hier
 

Next dates:

 
 
May
 
 
Monday Mo

20

15.0015.45
Sibylle Berg Mini Tasch

Mein ziemlich seltsamer Freund Walter

Die Vorstellung muss leider entfallen! from 8 years
Letztes Mal!
Wednesday We

22

19.3021.10
Werner Schwab Großes Tasch

DIE PRÄSIDENTINNEN

Einführung 19:00 from 14 years
Premiere
Saturday Sa

25

19.30
Magdalena Schrefel Kleines Tasch

Das Stück zur Zeit - ARCHIV DER TRÄNEN

Einführung 19:00 / anschl. Premierenfeier from 13 years SUB P
 
Sunday Su

26

19.30
Magdalena Schrefel Kleines Tasch

Das Stück zur Zeit - ARCHIV DER TRÄNEN

Einführung 19:00 / anschl. Publikumsgespräch from 13 years
 
Tuesday Tu

28

19.30
THOMAS MELLE – IN AN ORIGINAL STAGE VERSION BY CHRISTIN IHLE Kleines Tasch

Die Welt im Rücken

Einführung 19:00 / anschl. Publikumsgespräch from 15 years TU SUB
 
 
 

News:

 

HLTM Podcast:
FOLGE 8: Die Studioinszenierung der HfMDK – KOKORO

FOLGE 8: Die Studioinszenierung der HfMDK – KOKORO
Alle Podcasts Subscribe

In order to subscribe to our podcast, you need the software called feedreader or aggregator. This is available for free on the Internet.

Kokoro

Zum Stück

Countdown für das Sommertheater!

Am 15. Juni feiert das diesjährige Sommertheater STOLZ UND VORURTEIL* (*ODER SO) auf der Schlossparkbühne in Marburg Premiere. Insgesamt sind 8 Vorstellungen geplant.

Stolz und Vorurteil ist das wohl bekannteste Werk von Jane Austen – ursprünglich erschien der Roman 1813 und erzählte die Liebesgeschichte um Elizabeth Bennet und Mr. Darcy. Mrs. Bennet hat fünf ledige Töchter und da nur Männer Erben sein können müssen die Fünf möglichst gut verheiratet werden.

In der Neufassung von Isobel McArthur wird diese Geschichte aus der Perspektive von fünf Dienstmädchen erzählt. In einer wahren Tour de Force verkörpern diese nicht nur die sarkastische Elizabeth Bennet und den schnöseligen Mr. Darcy, sondern nahezu das gesamte Personal des Romans. Inmitten von Slapstick, Popsongs und einer  Liebesgeschichte entsteht dabei eine Erzählung, die uns so weit entfernt gar nicht vorkommt.

Weitere Termine sind am 21.06., 22.06., 27.06., 28.06., 02.07., 03.07. und 05.07. Die Vorstellungen beginnen um 20.00 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten sind ab 15 Euro, ermäßigt ab 7,50 Euro über Reservix und über die Theaterkasse (kasse@hltm.de oder 06421.99 02 70) erhältlich.

KOKORO am 10.5. - Heute leider Vorstellungsausfall

Die Vorstellung KOKORO muss heute leider krankheitsbedingt ausfallen. 

Wir hoffen, morgen wieder spielen zu können. Alle Tickets können in den Folgevorstellungen genutzt werden. Bitte kontaktieren Sie gerne unsere Kasse: kasse@hltm.de 

Wir enschuldigen uns für alle Unanehmlichkeiten!

Auf bald, Ihr HLTM! 

Nur im Mai am HLTM – KOKORO!

„Ensemble und Erzählung [ziehen] das Publikum nachhaltig in den Bann."
(Oberhessische Presse, 07.05.)


Neun Figuren sind in KOKORO auf der Suche, wollen ankommen im Leben, in einem Zuhause, in einem Bild, dass sie von sich haben. Sie jagen unerfüllten Träumen nach oder wollen anderen Träume erfüllen. Haben sie auf der einen Seite Erfolg, stürzen sie auf der anderen Seite ab, erleben Enttäuschungen, zweifeln an einmal getroffenen Entscheidungen oder stehen vor einem privaten Scherbenhaufen.

Neun Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main zeigen in dieser Insznierung von Schirin Khodadadian, was sie können. Begleitet werden sie von dem erfahrenen Ensemblemitglied des HLTM: Sven Brormann. 

Vom 3. bis zum 12. Mai 2024 finden die 20. Landesbühnentage statt!

Das Besondere an den Landestheatern ist das Reisen. Das machen Stadttheater eben nicht. Die Landesbühnentage 2024 finden erstmals dezentral an fünf verschiedenen Theatern statt: Bruchsal, Wilhelmshafen, Stendal, Radebeul und Castrop-Rauxel sind die Gastgeber für die bundesweit 24 Landesbühnen. Vom 3. bis zum 12. Mai 2024 stellen sich die Ensembles von Schleswig bis Tübingen, von Radebeul bis Marburg mit ausgesuchten Inszenierungen aller Sparten vor. Der Schwerpunkt wird die zeitgenössische Dramatik sein. Ob Oper, Musical, Tanz, Schauspiel, Kinder- oder Jugendtheater – Theaterfreunde können Produktionen aller Genres in den Spielstätten der fünf Austragungsorte erleben. Das bedeutet nicht nur für die Theater selbst, sondern fürs Publikum eine groß angelegte Werkschau und einen wunderbaren Erfahrungsaustausch.

Das Hessische Landestheater Marburg ist mit MOVE IT am Westfälischen Landestheater zu Gast! Wir freuen uns sehr. 

Read more

Das Programm der Hessischen Theatertage 2024 ist online!

Vom 27. Juni bis zum 6. Juli 2024 finden am Stadttheater Gießen die Hessischen Theatertage 2024 statt und wir sind mit POLLESCH WÄRE DAS NICHT PASSIERT von Anah Filou in der Regie von Romy Lehmann mit von der Partie. Die Vorstellung findet am 30. Juni im Kleinen Haus statt. Tickets gibt es hier

Das gesamte Programm der Hessischen Theatertage finden Sie hier

Kundgebung „Kirchhain Bunt & weltoffen – Nie wieder ist jetzt“ und Lesung IM WESTEN NICHTS NEUES in Kirchhain

Am Donnerstag, dem 25. April findet um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz in Kirchhain eine Kundgebung „Kirchhain Bunt & weltoffen – Nie wieder ist jetzt“ statt. Die im Stadtparlament vertretenen Fraktionen sowie weitere Vereine und Institutionen rufen gemeinsam dazu auf, ein Zeichen gegen Rechtsradikalismus, gegen Hass und Hetze und gegen Demokratiefeindlichkeit zu setzen. Gemeinsam soll ein starkes Zeichen von Zusammenhalt und Respekt mit den Menschen aus Kirchhain und der Region gesetzt werden.

Neben der Kundgebung ist um 19.30 Uhr die Lesung IM WESTEN NICHTS NEUES mit dem Hessischen Landestheater Marburg im Bürgerhaus geplant.

Endlich Premiere!

Bereits in der Spielzeit 2019 / 2020 stand DIE WELT IM RÜCKEN auf dem Spielplan des HLTM. Vier Jahre, eine Pandemie und viele terminliche Änderungen später kommt es nun endlich zur Premiere. Das HLTM wagt einen letzten Versuch. Die Adaption von Thomas Melles autobiografischen Roman ist ab dem 20.04. im Theater am Schwanhof zu sehen.

Er berichtet von der Welt eines Menschen, der manisch-depressiv ist, der bipolar ist. Es ist eine radikale Selbstbeschreibung, ein Ordnungsversuch der verschiedenen Zustände und Erlebnisse. Dieser Versuch, die eigene Geschichte zu erzählen, wird zum einzig möglichen Weg der Annäherung und Hoffnung.

Hier geht's zum Ticketshop!

Die Gewinner*innen des Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreises DER KUSS stehen fest

Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner*innen des Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreises DER KUSS!

Die achtköpfige Jury, bestehend aus vier Jugendlichen und vier Erwachsenen, hat den 1. Preis an Adeline Rüss für die Figurentheater-Produktion SONST SCHOKO verliehen. Auf den 2. Platz kam das Theater der Jungen Welt Leipzig mit der deutschsprachigen Erstaufführung „Sexualkunde für das neue Jahrtausend“, den 3. Platz belegte das Danstheater AYA aus Amsterdam mit „Hoop – Hoffnung“.

Und ein großer Dank an den Freundeskreis Hessisches Landestheater Marburg e.V., der den Preis gestiftet hat.

KUSS – THEATER SEHEN! THEATER SPIELEN! steht in den Startlöchern

Am 10.03. geht es los! Die 27. Ausgabe der Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche Marburg! Sieben Tage lang können Sie Stücke aus Hessen, Deutschland und Europa im Theater am Schwanhof erleben. 

Hier können Sie das ganze Programm auf unserer Website einsehen.

DIE GUTEN feiert Premiere am 10.02.2024

Die vier Kardinaltugenden Fortitudo (Tapferkeit), Justitia (Gerechtigkeit), Temperantia (Mäßigung) und Prudentia (Klugheit) treffen sich alle zehn Jahre zur Bestandsaufnahme des gesellschaftspolitischen Verhaltens. Wo Jahrtausende lang Hochmut, Habgier und Wollust bei den Menschen hoch im Kurs standen, ist endlich eine Zeitenwende gekommen! Die Gesellschaft prägen nun Nachhaltigkeit, Empathie und solidarisches Miteinander. Und eigentlich sollten doch jetzt alle zufrieden sein. Letztlich sieht es dann doch in dieser Gegenwart anders aus... 

DIE GUTEN von Rebekka Kricheldorf in der Regie von Angelika Zacek feiert am 10. Februar 2024 im Großen Tasch Premiere. Wir wünschen allen Beteiligten ein herzliches TOI TOI TOI. 

 

Ensemble:

 
Overview