Wir spielen wieder für Sie! Hair Auf der Schlossparkbühne
Premiere: 12.06.2021
Tickets
Hair
Wir freuen uns, Sie einladen zu dürfen - ob digital oder analog! Hessische Theatertage 2021 20.06.2021 - 26.06.2021 in Marburg zum Programm
Hessische Theatertage 2021
 

Next dates:

 
 
June
 
 
Sunday Su

13

20.3022.00
Gerome Ragni and James Rado, Musik von Galt MacDermot, Deutsch von Nico Rabenald Schlossparkbühne

Hair

Veranstaltung der Oberhessischen Presse from 13 years
 
Tuesday Tu

15

20.3022.00
Gerome Ragni and James Rado, Musik von Galt MacDermot, Deutsch von Nico Rabenald Schlossparkbühne

Hair

from 13 years
 
Wednesday We

16

20.3022.00
Gerome Ragni and James Rado, Musik von Galt MacDermot, Deutsch von Nico Rabenald Schlossparkbühne

Hair

from 13 years
Premiere
Thursday Th

17

19.30
Eine Stückentwicklung der ExperimentierBande Video-on-Demand

TNEMOM

from 12 years
 
Th

17

20.3022.00
Gerome Ragni and James Rado, Musik von Galt MacDermot, Deutsch von Nico Rabenald Schlossparkbühne

Hair

from 13 years
 
 
 

News:

 

HLTM Podcast:
#32 – I Miss you. So viel ist klar. EIN LIEBESBRIEF. GELESEN VON ZENZI HUBER

#32 –  I Miss you. So viel ist klar. EIN LIEBESBRIEF. GELESEN VON ZENZI HUBER
Alle Podcasts Subscribe

In order to subscribe to our podcast, you need the software called feedreader or aggregator. This is available for free on the Internet.

Hinweise zu Ihrem Theaterbesuch in Zeiten der Corona / Juni 2021

Wir spielen wieder für Sie! Mit HAIR und den HESSISCHEN THEATERTAGEN & HESSENKUSS 2021 sind wir im Juni und Juli für Sie da. 

Der Ticketkauf ist nur in Verbindung mit der Abgabe Ihrer Kontaktdaten inkl. Telefonnummer (und evtl. E-Mailadresse) möglich. Ggfs. werden diese Daten an das Gesundheitsamt übermittelt. Zum Zutritt benötigen wir bitte einen tagesaktuellen negativen Corona-Test, Ihren Nachweis über eine  vollständige Corona-Impfung (mindestens 2 Wochen nach der 2. Impfung) oder das Genesenen-Zertifikat. Das Tragen einer FFP2 oder OP-Maske ist Pflicht, diese kann am Platz abgenommen werden.

Eine Übersicht über Teststellen in Marburg finden sie hier. 

Karten erhalten Sie an unserer Theaterkasse in der Oberstadt, allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf Reservix

HESSISCHE THEATERTAGE 2021 und HessenKUSS Theater sehen!

Eine Woche lang, vom 20. bis zum 26. Juni, sind die Staats-, Stadt- und Landestheater sowie die freie Theaterszene Hessens im Rahmen der Hessischen Theatertage 2021 und HessenKUSS Theater sehen! zu Gast am Hessischen Landestheater Marburg und zeigen die Vielfalt der hessischen Theaterlandschaft in analogen sowie digitalen Formaten. Die Veranstalter*innen haben das Festival so geplant, dass, sollte sich das Pandemiegeschehen entsprechend entwickeln, die geplanten analogen Vorstellungen zumeist auch digital stattfinden können. Im Falle einer entsprechenden Inzidenz wird das Festival ins Digitale verlegt.

Mehr Informationen finden Sie hier

33 Fragen in 66 Minuten

Noch Fragen? 

Die Stadtschreiberin Anah Filou beantwortet alles, was geht. Oder zumindest 33 Fragen in 66 Minuten. Haben Sie Fragen? Wozu Theater? War Goethe nie in Marburg oder doch? Und was nun? Fragen, wie der Schnabel gewachsen ist, bitte an: stadtschreiberin@hltm.de

Antworten gibt’s am 14. Mai um 19:30 im Rahmen der Zoom Veranstaltung TORTEN UND TEXTE – VOL. 3 vom Hessischen Landestheater Marburg.

TORTEN UND TEXTE - VOL.3

Die Stadtschreiberin Marburgs Anah Filou war wieder da! 
Sie führte ihre Recherchen weiter fort und versuchte alles herauszufinden, wie „Marburg erfinden“ aussehen könnte. 
Seien Sie dabei, erleben Sie einen Abend mit unserer Stadtschreiberin Anah Filou. Der Termin dafür ist der 14.5.2021 - 19.30 Uhr via Zoom.

Alle Informationen finden Sie hier.

 

Stories to be told...

Im Rahmen des Black History Month Marburg fand ein mehrteiliger Online-Workshop „Storytelling“ statt. 
Die Teilnehmer*innen wurden in die Methodik des „True Storytellings“ eingeführt und in der kreativen Umsetzung ihrer Geschichte, emotional unterstützt und umfänglich angeleitet.  
Die individuellen Geschichten wurden mit Otako, einem Theateraktivist, Schauspieler, Schauspiellehrer und Storyteller aus Marburg, erarbeitet. 

Die Veranstaltung fiindet in englischer und deutscher Sprache statt. 

Alle Informationen finden Sie hier. 

Spielbetrieb eingestellt bis Ostern

Liebes Publikum, auf Grund der neusten Coronabestimmungen können wir leider bis auf Weiteres nicht für sie spielen.

Unsere Theaterkasse in der Oberstadt ist bis einschließlich 02.05.2021 geschlossen. 

Freundeskreis des HLTM

Der Freundeskreis des HLTM hat nun auch einen Instagram und einen Facebook Account! 
Gerne können Sie ihnen dort folgen. Auf Instagram finden Sie sie unter @freundeskreis.hltm und auf Facebook unter Freundeskreis Hessisches Landestheater Marburg e. V. 
Wenn Sie selbst Mitglied werden möchten, dann schreiben Sie ihnen direkt auf Instagram oder schreiben Sie eine E-Mail an jsbandte@gmx.de. Wir würden uns freuen, Sie bei unseren Freund*innen begrüßen zu dürfen. 

MIT EINEM OHR IM THEATER

Unser Theatertelefon ist wieder für Sie da! Sie können unter der Telefonnummer 06421. 99 02 45 an folgenden Terminen anrufen:

Jeden Mittwoch bis Ostern von 19:00 bis 20:00 Uhr

Unsere Schauspieler*innen lesen Texte von Anah Filou, Anna Morawetz, Liat Fassberg, Miroslava Svolikova, Maya Arad Yasur und Özlem Özgül Dündar.

Open Call Hessische Theatertage 2021

SO: THIS IS YOUR MOMENT

Open Call für die Freien Darstellenden Künste bei den Hessischen Theatertagen 2021. 

Die 29. Hessischen Theatertage finden vom 20. Juni bis zum 26. Juni 2021 am Hessischen Landestheater Marburg statt.
Das HLTM bespielt vier Bühnen: das Erwin-Piscator-Haus, das Große Tasch, das Kleine Tasch und das Mini Tasch.

Bei den Hessischen Theatertagen werden jeweils eine Produktion aller institutionell geförderten Hessischen Theater sowie eine Auswahl an Produktionen der Freien Szene Hessens gezeigt.
Die diesjährigen Hessischen Theatertage sind ein Stück besonderer theatraler Zeitgeschichte, daher suchen wir Produktionen der Freien Darstellenden Künste, die in der Coronapandemie entstanden sind oder die auf- grund der Situation bislang noch keine Chance hatten, zur Premiere zu kommen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

BLACK HISTORY MONTH MARBURG

Anlässlich des Black History Month haben sich Marburger Aktivist*innen, Künstler*innen und Institutionen zusammengetan, um den BHM zu feiern, Awareness (Bewusstsein) zu schaffen und Empowerment (Selbstbestärkung) zu fördern. Der Monat ist außerdem Startpunkt zu Aktionen und Veranstaltungen in den kommenden Monaten.  Im Februar gibt es in Marburg erste Aktionen und Online-Veranstaltungen zum Themenkomplex, doch die Kooperation soll im Laufe des Jahres immer wieder Denkanstöße befördern. 
Los geht's mit Empowerment-Lesungen: Am 4., 11., 18. und 25. Februar finden Inside-Out-Lesungen in der Theaterkasse des HLTM in der Oberstadt und u. a. im Erwin-Piscator-Haus mit Übertragungen nach außen statt. Ensemblemitglieder des Hessischen Landestheaters Marburg, aber auch Künstler*innen des TNT und des Fast Forward Theaters lesen Texte von Schwarzen Autor*innen, die von einer Realität in Deutschland erzählen, die Schwarze Menschen erleben.
BIPoCs, die selbst aktiv werden möchten und ihre Geschichte erzählen wollen, können sich außerdem für einen kostenlosen zweiteiligen Storytelling-Workshop (20.2. & 27.2.) unter der Leitung des Theateraktivisten und Schauspielers Rogers Williams Mpaata aka Otako anmelden (storytelling@hltm.de). Der Workshop stellt persönliches Empowerment in den Fokus und führt die Teilnehmer*innen in die Methodik des „True Storytellings“ ein. Die Geschichten werden kreativ umgesetzt (Video, Audio oder schriftlich) und die Teilnehmer*innen währenddessen emotional unterstützt und umfänglich angeleitet. 
Im Stadtraum sind für den Februar Plakat-Aktionen geplant, die Schwarze Menschen empowern und weiße Privilegien hinterfragen wollen. 
Alle Infos zu Aktionen rund um den Black History Month in Marburg gibt es hier:

www.instagram.com/blackhistorymonth_marburg/

und bald auf: www.bhmmarburg.de 


Eine Kooperation zwischen:
Ausländerbeirat Marburg, Erwin-Piscator-Haus, Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg, Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, Simon Olubowale / Hessisches Landestheater Marburg, KFZ, Sherif Korodowo / Impuls-Institut, Lutherische Pfarrkirche St. Marien Marburg, Marburger Kunstverein, Wanjiru Muhia / bsj Marburg – Projekt „Misch mit! Miteinander Vielfalt (er)leben“, Matti Traussneck, Rogers Willams Mpaata (Otako), Theater neben dem Turm, Vorstand des Afrikanischen Studierendenvereins (ASV) e. V., Waggonhalle

Read more
 

Ensemble:

 
Overview