Lena Carle

Lena Carle

Dramaturgy

Lena Carle, geboren 1993, Studium der Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dramaturgiestudium an der Theaterakademie Hamburg. 2019-2020 Dramaturgin am Schauspiel Kiel.

Hospitanzen und Assistenzen im Bereich Dramaturgie, Regie, Produktion, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.a. an den Münchner Kammerspielen bei „Opernhaus präsentiert: Figaros Hochzeit” (Regie: David Marton, Dramaturgie: Katinka Deecke, Barbara Engelhardt) und dem DOK.fest München.

Mitarbeit bei interkulturellen Festivals an den Münchner Kammerspielen („Open Border Kongress"), dem Theater Oberhausen („d.ramadan") sowie dem Schauspiel Kiel. Produktionsdramaturgie bei „Irre“ nach Rainald Goetz und „Versuch über die Schwierigkeit nein zu sagen“ (Regie: Henri Hüster) am LICHTHOF Theater Hamburg. Konzept & Dramaturgie bei „Obduktion einer Kunstfigur – Klaus Nomi" (Konzept & Regie: Jens Bluhm). Gründungsmitglied des interdisziplinären Kollektivs picnic.