© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
© Jan Bosch
 

Brüder Grimm

DIE BREMER STADTMUSIKANT*INNEN

Familienstück

 

A donkey, a dog, a cat, and a rooster are getting old and are less efficient than they used to be. However, they refuse to be slaugh- tered. Instead, they join forces and set out for the city of Bremen, where they want to start a career as city musicians. They are on the move. They experience many hurdles, adventures, and dan- gerous situations on their fascinating journey. But with mutual help, they overcome the challenges in their way.



Hier geht es zur Materialmappe.

Hinweis: In diesem Stück wird wenig Sprache verwendet, somit ist es auch für Personen mit Hörproblemen oder Sprachbarrieren besonders zugänglich.

Die beiden Vorstellungen am 16.12. sind mit Audiodeskripton. Dabei werden visuelle Vorgänge auf der Bühne für blinde und sehbehinderte Menschen besser wahrnehmbar gemacht. Dafür erhalten sie nach vorheriger Anmeldung Kopfhörer, über die das Geschehen auf der Bühne beschrieben wird. Eine Dreiviertelstunde vor Vorstellungsbeginn gibt es dafür eine Einführung. Für alle anderen Zuschauer*innen handelt es sich bei unseren Audiodeskriptionsterminen um eine reguläre Vorstellung.

 

Dank geht an:

unsere zusätzlichen Bandmitglieder Christian Simon und Laetitia Schroeter für ihre vielfältigen Auftritte.

Bremen Tourismus für die Informationsmaterialien. 
Wer mehr über Bremen oder „Die Bremer Stadtmusikanten" erfahren möchte, kann sich auch hier informieren. 

das Staatstheater Darmstadt für die Unterstützung.

Premiere:

Sunday, 26.11.2023

Direction: Eva Lange
Stage & costumes: Cosima Wanda Winter
Music: Kathrin Ost, Gregor Sonnenberg
Theatre pedagogy: Mia Scarcello
Direction assistance: Laetitia Schroeter, Henriette Seier
Stage manager: Henriette Seier, Xenia Strauss

Acting:

EselJorien Gradenwitz
HundSven Brormann
KatzeUlrike Walther
HahnMia Wiederstein
Müller, Katzendame, HausbewohnerGeorg Santner
Jägerin, Koch, HausbewohnerinAliona Marchenko