Cornelia Niemann

MÖCHTEN SIE IHREN VATER WIRKLCH IN DEN PAPIERKORB VERSCHIEBEN?

 

Da war zuerst ein Koffer. Und Liebesbriefe. Ganz unpolitische, alltägliche Liebesbriefe, die Cornelia Niemanns Vater ihrer Mutter während des Zweiten Weltkriegs schrieb. Die Lücken füllt ein Buch über Hans Frank, Kriegsverbrecher und Chef ihres Vaters am „Institut für Deutsche Ostarbeit“ in Krakau.

„Was war das für ein Institut? Was hat mein Vater da gemacht? Ich habe ihn nie kennengelernt.“
Cornelia Niemanns Spurensuche ist der rote Faden dieser Collage aus (Dokumentar-) Theater, Krimi und Videos mit Frankfurter Schüler*innen
– zu der Martin Lejeune mit der elektronisch erweiterten Fender E-Gitarre kongenial Melodien, Lieder, Jazz und Rock’n’Roll beisteuert.

MADE. bringt seit 2009 besonders sehenswerte Produktionen der Freien Darstellenden Künste in Hessen landesweit auf die Bühne, immer auf Augenhöhe mit der Zeit. Unter dem Aufruf „100% Ergreifen“ werden 2020 sechs herausragende Inszenierungen aus Hessen auf Tournee geschickt.

Das MADE.Festival war ursprünglich vom 07. - 09. Mai mit einem umfangreichen Programm in
Marburg geplant und musste aufgrund von Corona abgesagt werden. Daher freuen wir uns umso mehr, nun eine der ausgewählten Produktionen nachholen zu können.

Weitere Informationen: www.made-festival.de und https://www.facebook.com/Festival.MADE/


Im Video: Schüler*innen des Riedberg-Gymnasiums Frankfurt am Main

Fördernde: Kulturamt Frankfurt am Main, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und
Kunst, Stiftung CITOYEN, Frankfurter Stiftung maecenia und Naspa Stiftung.

Location:

Kleines Tasch

of and with: Cornelia Niemann
Direction: Sabine Loew
Video: Sabine Loew
Composition & live music: Martin Lejeune
Text: Niklas Frank, Malgorzata Sikorska-Miszczuk

 

Next dates:

Show all
  • Th, 22.10.2020, 19.30, Special Tickets
  • Fr, 23.10.2020, 11.00, Special Tickets
 
SpecialThursday

22.10.

19.30 Tickets
SpecialFriday

23.10.

11.00 Tickets
 

 

no further
dates
Show all
  • Th, 22.10.2020, 19.30, Special Tickets
  • Fr, 23.10.2020, 11.00, Special Tickets