Zuschauer*innenrat

Natürlich darf auch in dieser Spielzeit POLYPHONIE GERECHTIGKEIT der Zuschauer*innenrat an unserem Haus nicht fehlen. Wenn Sie Lust haben, alle unsere Inszenierungen der Spielzeit zu sehen und gemeinsam mit anderen Theaterbegeisterten über die Inszenierungen ins Gespräch zu kommen, ihre Stimme in diesem besonderen Gremium hörbar zu machen, dann bewerben Sie sich. In diesem Zuschauer*innenrat schauen Zuschauer*innen unterschiedlichen Alters gemeinsam Theater und am Ende der Spielzeit stellen Sie den Intendantinnen und ihrem Team ihre Wahrnehmungen, Fragen und Kritik zur Verfügung. Während der Spielzeit trifft sich der Zuschauer*innenrat in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen, um über das Gesehene zu sprechen. Der Zuschauer*innenrat ist jede Spielzeit genau das, was die Mitglieder daraus machen: Ein höchst demokratisches Gremium, das lauter oder leiser, zart oder wild, klar oder verschwommen unsere Aufführungen auf je individuelle Weise aus Sicht der Zuschauer*innen beschreibt. Als Zuschauer*innenratsmitglied besuchen Sie unsere regulären Vorstellungen kostenfrei (ausgenommen sind Premieren und Sonderveranstaltungen) und können pro Vorstellung noch einen weiteren Menschen kostenfrei mitbringen. So können Sie ihre Wahrnehmung um eine weitere Stimme ergänzen.

Wir sind gespannt auf Ihre Auswertung unserer Spielzeit. Und hoffen im Austausch mit Ihnen, Formen der Gerechtigkeit und des gerechten Sprechens zu reflektieren und auszuprobieren. Der Zuschauer*innenrat ist auf 13 Menschen unterschiedlichen Alters beschränkt.

Bewerbungen für den Zuschauer*innenrat 2021/2022 an: intendanz@hltm.de

 

Kontakt:

Laura Merzmann
Referentin der Intendanz
Telefon: 06421. 99 02 33
E-Mail: intendanz@hltm.de