Gabriela  Neubauer

Gabriela Neubauer

geboren in Wien, studierte Szenografie an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Seit 2011 ist sie als selbstständige Bühnen- und Kostümbildnerin tätig. Mit Eva Lange verbindet sie eine kontinuierliche Zusammenarbeit u. a. am Schauspielhaus Chemnitz, an der Landesbühne Niedersachsen Nord, am Staatstheater Kassel und dem Hessischen Landestheater Marburg. Mit Dominik von Gunthen arbeitete sie am Theater Biel/Solothurn, mit Schirin Khodadadian am Staatstheater Braunschweig und mit Anne Spaeter am Stadttheater Bremerhaven. Mit Robert Gerloff entstanden gemeinsame Arbeiten am Schauspielhaus Basel, Düsseldorfer Schauspielhaus, Theater Bonn und Volkstheater Wien. Eine Zusammenarbeit mit Elena Hackbarth und Mia Constantine verbindet sie seit einigen Jahren mit dem jungen Theater Regensburg.

Am Hessischen Landestheater Marburg zeichnete sie sich für die Ausstattung bei „Leonce und Lena“, „Die Schneekönigin“. In dieser Spielzeit arbeitet sie zum ersten Mal als Bühnenbildnerin zu „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit Stephanie Rolser zusammen. Sie lebt und arbeitet in Wien.