Schirin Khodadadian

Regie

Schirin Khodadadian studierte Germanistik und Romanistik an der Universität Münster. Zuerst als Hausregisseurin am Theater Ingolstadt arbeitet sie seit knapp 20 Jahren als Regisseurin an Stadt- und Staatstheatern im deutschsprachigen Raum. Für „So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr“ von Theresia Walser am Staatstheater Kassel bekam sie 2005 den Förderpreis für Regie der Deutschen Akademie für Darstellende Künste. Mit ihren Uraufführungsinszenierungen von Stücken der Autorinnen Theresia Walser und Rebekka Kricheldorf wurde sie mehrfach zu den Autorentheatertagen Berlin, dem Heidelberger Stückemarkt und den Mülheimer Theatertagen eingeladen. In Marburg inszenierte sie zuletzt Tschechows „Der Kirschgarten“.