HLTM - der Podcast des Hessischen Landestheaters Marburg

Um unseren Podcast zu abonnieren, benötigen Sie Software, die Feedreader oder Aggregator genannt wird. Diese ist kostenlos im Internet erhältlich.

Podcast abonnieren

 
 
  • Vorstellung der Spielzeit 2022/2023 - Folge 7

    In der siebten Folge des HLTM-Podcasts dreht sich alles um die neue Spielzeit 2022/2023. 

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 6

    In dieser Folge geht es geht um 800 (Das Theaterstück) oder ROSENWUNDER PREMIUM RELOADED.

    Zum 800-Jahr-Jubiläum schenkt das Hessische Landestheater der Stadt Marburg ein Geburtstagsstück, aus der Feder von Anah Filou, der ersten Stadtschreiberin. Am 11. Juni ist die Premiere geplant. Austragungsort ist das Georg-Gaßmann-Stadion, gleich neben dem geschichtsträchtigen Gymnasium Philippinum und der der Kaufmännischen Schule. Über 100 Menschen sind an dem Projekt beteiligt und lassen ihre Stimmen bei der großen Feier erklingen. Ganz im Sinne des Spielzeitmottos „Polyphonie Gerechtigkeit“. Und auch diese Folge ist davon geprägt, denn viele Stimmen der Beteiligten werden zu hören sein.

    Intendantin und Regisseurin Carola Unser und Autorin Anah Filou sprechen über die Entstehung des Textes, den Besonderen Spielort und über die Herausforderungen, die diese Produktion an das Hessische Landestheater stellen.

    Außerdem dabei:

    Max Linzer, Projektkoordinator

    Steffi Paul, Cha-Cha-Cha-Ladies

    Der Jugendsprechchor, Die Kontinentalen

    Dascha, Statistin

    Dirk Bamberger, Feuerwehrblasorchester

    Marie Wolff, Schauspielerin

    Fanny Holzer, Schauspielerin

    Saskia Boden-Dilling, Schauspielerin

    Der Schauspieler und Sounddesigner Daniel Sempf hat als Podcaster des HLTM die Folgen produziert.

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 5

    In der fünften Folge des Podcasts „Polyphonie Gerechtigkeit" wollen wir zurückblicken auf „KUSS-Theater sehen, Theater spielen“ das 25. Kinder - und Jugendtheaterfestival am Hessischen Landestheaters Marburg. 

    Lotta Janßen und Max Linzner, als Teil des Festivalteams, führen durch die Folge. Sie geben mit Originaltönen, eingefangen und gesammelt von Podcaster Daniel Sempf, Einblicke in die Festivalwoche.

    Zu hören sind:

    Intendantin Carola Unser

    Frau Angela Dorn, hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

    Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies

    Brigitte Dethier, die Leiterin des Jungen Ensemble Stuttgart und erste Vorsitzende der deutschen ASSITEJ

    die KUSS-Jury bei der Preisverleihung

    Björn Lenger, Regisseur vom Kollektiv CyberRäuber

    Marie-Lena Kaiser von der PerformingGroup Köln

    Birgit Peulings, die die Koordinierung der Workshops übernahm

    und die Stipentiat*innen von Next Generation.

     

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 4

    Folge 4: KUSS-Theater sehen, Theater spielen

    In der vierten Folge des Podcast: „Polyphonie Gerechtigkeit" geht es um „KUSS-Theater sehen, Theater spielen“, das 25. Kinder - und Jugendtheaterfestival am Hessischen Landestheater Marburg. 

    Lotta Janßen und Max Linzer, als Teil des Festivalteams, führen durch die Folge und sprechen mit Jürgen Sachs, dem Leiter des Festivals, mit dem Theaterpädagogen Michael Pietsch, dem Regisseur und Leitungsmitglied Norbert Ebel und Paul Möllers, der den Workshop-Bereich verantwortet.

    Es geht um die Entstehung und die Entwicklung des Festivals von 1996 bis heute, um die Themen und Stücke, die dieses Jahr zu sehen sein werden, wie der Workshop-Bereich gewachsen ist und welche Workshops angeboten werden.

    Der Schauspieler Daniel Sempf hat als Podcaster des HLTM die Folge produziert.

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 3

    Folge 3: Texte aus dem Spielzeitheft

    Wir stehen vor einer Welt und in ihr. Wie kann man all den Stimmen in dieser je gerecht werden? Denen, die im Gleichklang eine Harmonie anstimmen oder denen, die Fragen stellen und die Pausen setzen oder alles gleichzeitig.

    Zeitzeugnisse, Aufrufe, Zustandsbeschreibungen, lyrische Augenblicke oder kindliche Blicke auf die Welt von Schokoladendiebstählen. Gehen Sie mit den Schauspieler*Innen des Hessischen Landestheaters Marburg auf die Suche nach den vielen Stimmen der Gerechtigkeit.

    Titelliste „Texte aus dem Spielzeitheft 2021 / 2022“

    Anmoderation - Jorien Gradenwitz (Schauspielerin HLTM), Christian Simon (Schauspieler HLTM), Simon Olubowale (Schauspieler HLTM), Saskia Boden-Dilling (Schauspielerin HLTM), Charlotte Ronas Jorien Gradenwitz (Schauspielerin HLTM)

    1. Liebe Gerechtigkeit…, von Anna Morawetz, mit Jorien Gradenwitz (Schauspielerin HLTM)

    2. Der Westen sollte akzeptieren…, von Ludger Volmer, mit Christian Simon (Schauspieler HLTM)

    3. Ungerechtigkeit, von Vera Leon, Saskia Boden-Dilling (Schauspielerin HLTM)

    4. 13 Paragrafen Gerechtigkeit, von Matti Traußneck, Simon Olubowale (Schauspieler HLTM)

    5. Wenn du denkst…, von Roberto Simanowski, mit Saskia Boden-Dilling (Schauspielerin HLTM)

    6. Märchen und Menschenrechte, von Carl-Josef Kutzbach, mit Christian Simon (Schauspieler HLTM)

    7. Grundgesetz Artikel 3, Die Bundesregierung, mit Saskia Boden-Dilling (Schauspielerin HLTM)

    8. Niemals Gewalt, von Astrid Lindgren, Simon Olubowale (Schauspieler HLTM)

    9. Hier herrscht nur …, von Herta Müller, mit Jorien Gradenwitz (Schauspielerin HLTM)

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 2

    Folge 2: Das Familienstück
    In der zweiten Folge des Podcasts „Polyphonie Gerechtigkeit" geht es um „Fatima
    oder die Befreiung der Träume“ von Rafik Schami, das diesjährige Familienstück des
    Hessischen Landestheaters Marburg.
    Ensemble-Mitglied Ben Knop, Schauspieler und Sänger, spricht mit Katharina Birch,
    der Regisseurin des Familienstücks über Ihre Arbeit als Regisseurin, welchen
    Einfluss das englische Theater auf ihre Inszenierung hat, worum es in „Fatima und
    die Befreiung der Träume“ geht und was das Stück mit dem Spielzeitmotto
    „Polyphonie Gerechtigkeit zu tun hat. Mit Musik aus "Fatima und die Befreiung der
    Träume" von Lars Ehrhardt.
    In „Polyphonie Gerechtigkeit" dem Podcast des Hessischen Landestheaters
    Marburg, können Sie die Menschen auf und hinter der Bühne rund um das Theater
    und die Spielzeit 2021/2022 ein wenig näher kennenlernen.
    Es wird um Theaterstücke gehen, um Berufe am Theater, Autor*innen, interessante
    Events und Festivals. Ganz dem Spielzeitmotto "Polyphonie Gerechtigkeit" folgend,
    werden natürlich viele verschiedene Stimmen zu Wort kommen. Der Schauspieler
    Daniel Sempf wird als Podcaster des HLTM die Folgen produzieren.

  • Polyphonie Gerechtigkeit - Folge 1

    In „Polyphonie Gerechtigkeit" dem Podcast des Hessischen Landestheaters Marburg, können Sie die Menschen auf und hinter der Bühne rund um das Theater und die Spielzeit 2021/2022 ein wenig näher kennenlernen. 

    Es wird um Theaterstücke gehen, um Berufe am Theater, Autor*innen, interessante Events und Festivals. Ganz dem Spielzeitmotto "Polyphonie Gerechtigkeit" folgend, werden natürlich viele verschiedene Stimmen zu Wort kommen. Der Schauspieler Daniel Sempf wird als Podcaster des HLTM die Folgen produzieren.

    In der ersten Folge geht es um das Spielzeitmotto „Polyphonie Gerechtigkeit?" selbst.

    Wir sprechen über Polyphonie in der Musik mit dem Musiker Christian Keul. Regisseurin Romy Lehmann gibt Auskunft über Polyphonie und Gerechtigkeit auf der Bühne und die Intendantinnen Carola Unser und Eva Lange erzählen, wie es zum Spielzeitmotto kam, was noch dahintersteckt und welche Bedeutung Polyphonie Gerechtigkeit für den Spielplan hat.